Frischer Atem

Frischer Atem statt Mundgeruch.

Die meisten Menschen wissen nicht einmal, ob sie unter Mundgeruch (Halitosis) leiden, und die wenigsten Mitmenschen haben den Mut, jemanden darauf anzusprechen. Es ist ja auch für die meisten ein unangenehmes Thema.

In den meisten Fällen wird der Mundgeruch durch Bakterien verursacht, die in Zahnfleischtaschen, von Karies befallenen Zähnen und in Zahnnischen leben. Diese Bakterien können ohne Sauerstoff leben und sind in 80 bis 90 % die Ursache für Mundgeruch, der in der Mundhöhle entsteht.

Auch an den Rändern von älteren Kronen können Bakterien Unterschlupf und Nahrung in Form von Lebensmittelresten, abgestorbenen Epithelzellen oder Blut finden. Diese Reste und Beläge werden von den Bakterien zu übelriechenden Schwefelverbindungen abgebaut und verursachen so einen üblen Geruch.

Menschen, die von Mundgeruch betroffen sind, sollten sich immer zuerst an ihren Zahnarzt wenden, da die Ursache zu einem hohen Prozentsatz im Mundraum zu finden ist. Ihr Zahnarzt hat verschiedene Behandlungsmöglichkeiten, mit denen die Bakterien reduziert werden können.

  • Unsere geschulten Prophylaxeassistentinnen können die Bakterien durch eine Professionelle Zahnreinigung beseitigen.
  • Auch die Zunge kann mit speziellen Zahnbürsten oder Zungenschabern von Mundbakterien befreit werden.
  • Alte Kronen und Zahnfüllungen können erneuert werden, alte Bakterienherde werden so entfernt.
  • Mundspüllösungen mit Chlorhexidin bringen ebenfalls Sauberkeit.

Wir beraten Sie gerne in unserer „Frischer-Atem-Sprechstunde“.